Stefanie Hartmann
 

Massage der metamorphischen Methode
nach Gaston Saint-Pierre


 

„Metamorphose ist die Bewegung von dem, wer wir sind hin zu dem, was wir sein können und im Potential bereits sind.” Gaston St. Pierre

Es gibt Energiemuster, die sich in der vorgeburtlichen Phase eines Menschen verfestigt haben und seine spätere Entfaltung begrenzen.

 

Jede Zelle unseres Körpers enthält Erinnerung an Erfahrungen, auch die der Vorgeburtszeit. Diese haben unsere Lebensweise, unsere Sicht der Dinge, unsere Emotionen geprägt und sind in den Nervenbahnen der Wirbelsäule als Energiemuster gespeichert. 

Aufgrund einschränkender Überzeugungen, tendieren wir dazu, in bestimmten Mustern stecken zu bleiben. Das hält uns davon ab, unser Potential voll zu verwirklichen.

Diese Muster können sich auf unterschiedliche Weise zeigen – als Krankheiten, als emotionale Probleme, als begrenzende innere Einstellungen oder als sich wiederholende Verhaltensmuster. 

Durch sanfte Berührung der Reflexzonen an Füßen, Händen und Kopf kann das Auflösen von Behinderungen des Lebensflusses geschehen und die Lebenskraft wieder frei fließen. So wird es möglich, den Wandlungsprozess des Menschen zu stärken und seinen inneren Wachstum zu fördern. Dabei gestaltet einzig die innewohnende Lebenskraft den Prozess. Sie kann die Türen für die nächste Entwicklungsstufe im Leben öffnen. 

Die Metamorphische Methode stellt ein Umfeld bereit, in dem sich eine Bewegung vollzieht, durch die sich alte Muster lösen können und die Lebenskraft ihren Weg findet.

Manche Menschen nehmen eine unmittelbare körperliche oder emotionale Veränderung oder Veränderungen in ihrer Umgebung wahr. Zuweilen kann diese Wandlung jedoch auch auf einer feineren Ebene stattfinden, so dass sie vom bewussten Verstand kaum wahrgenommen wird.

Wie das Wachsen eines Grashalms – wir wissen, dass er wächst – können wir aber nicht daran ziehen, damit es schneller geht.


Die metamorphische Methode ist:

  • eine Entwicklungsmassage, die persönliche Wandlung ermöglicht;
  • keine Therapie, sondern eine Methode, die dabei hilft, die eigene innere Lebenskraft freizusetzen und befähigt, das eigene Potential besser zu verwirklichen;
  • eine neue Sicht in Bezug auf Energiemuster. Während andere Methoden sich oft darauf konzentrieren, Energieblockaden zu beseitigen, geht es hier darum, Energiemuster zu wandeln.


Die Metamorphose kann bei Energieblockaden helfen, wie z.B.:

  • bei der persönlichen Entwicklung und Veränderung ausgedienter Lebensmuster;
  • zur Unterstützung und Intensivierung von Heil- und Entwicklungsprozessen auf körperlicher und seelischer Ebene;
  • zur Entspannung und Regeneration

 

Januarangebot:

10 % günstiger

Die Kosten betragen für die Erstbehand-lung 60,- € und Folgetermine 50,- €




 
 
 
E-Mail
Anruf
Instagram